Akustikplatten mit natürlichen Materialien ermöglichen nachhaltiges Bauen, fördern die Gesundheit und verfügen über eine wirksame Schallabsorption.

Für besseres Klima und Raumklima

Der Grundsatz dahinter ist überraschend bodenständig: Jede Lösung muss so natürlich wie möglich sein, um verträglich für die Umwelt und die Gesundheit zu sein. Dieser Anspruch wird auf viele Weisen erfüllt. Der Einsatz von Marmorsand, um mikroporöse Oberflächen zu erschaffen, ist Upcycling in seiner ursprünglichsten Form. Denn der Schleifstaub aus der Marmorproduktion erfährt dort keine angebrachte Wertschätzung. Erst ein gewisses Mass an Raffinesse gewinnt dem Marmorsand seine Besonderheit ab. Und das haben wir früh erkannt.

Vorbeschichtung aus Glas

Die Vorbeschichtung aus recyceltem Glas schlägt in dieselbe Kerbe: Mit Innovationsgeist und dem Verwenden bestehender Rohstoffe schaffen wir eine umweltfreundliche Grundlage. Unser System BASWA Phon besteht bis zu 94 % aus recycelten Materialien. Umweltverträglichkeit, die man nicht hören kann.

Und so trägt die Natürlichkeit, die unsere Produkte über unsere ganze Produktpalette hinweg ausmacht, zum Wohlbefinden in Innenraum und fördert zugleich die Gesundheit.

Unser ökologisches Highlight: Beim System BASWA Natural haben wir ein Produkt entwickelt, das den ökologischen Grundsatz in höchstem Masse erfüllt. Wie das möglich ist, erklären wir Ihnen gerne.

BASWA Natural Akustikplatte mit Kleber

Warum mit natürlichen Materialien bauen?

Innovation bedeutet nicht, schwierige Lösungen zu finden, wenn die naheliegenden Lösungen ebenso effizient sind. Denn naheliegend sind natürliche Produkte und Naturfasern. BASWA Natural erzielt durch die Verwendung von Naturfasern aus Hanf beeindruckende Werte in der Schallabsorption für alle Frequenzbereiche. Dazu ist das schadstoffarme Material resistent gegen Insekten und Mikroorganismen. Das geringe Eigengewicht erleichtert den Installationsprozess sowohl in privaten als auch öffentlichen Gebäuden.

Dank Naturfasern konnten wir unseren hohen Anspruch an Akustikplatten erfüllen und gleichzeitig unseren Kunden die Möglichkeit geben, umweltfreundliche und hochfunktionale Materialien zu verwenden.

Mike Hürlimann CEO

Nachhaltigkeit ist Umweltschutz

Unser Gedanke für Nachhaltigkeit geht weit über den Einsatz von Naturfasern hinaus. Denn unsere Akustiksysteme sind langlebig. Während herkömmliche Akustiksysteme nach 20 Jahren ausgetauscht werden sollten, werden wir Ihnen auch nach 40 Jahren zu keinem Austausch raten. Das spart Rohstoffe für die Produktion, Zeit, weil nicht neu installiert wird, und vor allem Kosten.

Wohnzimmer mit Blick in die Natur und fugenloser BASWA Phon Akustikdecke